Hochstaplerspiel (engl. Association Race)

Spielgeräte:

Position der Geräte:

Eine Tonne steht zwei Meter hinter der Wechsellinie zwischen den Stangenreihen, die andere in Höhe der Mittellinie; auf der ersten Tonne stehen vier Spielsteine, einen weiteren erhält der Startreiter.

Position der Reiter:

Beide Reiter im Startraum

Spielregel:

Fünf Behälter, jeweils gekennzeichnet mit einem der Buchstaben und folgenden Farben V (grün), R (gelb), M (blau), G (rot) und D (weiß) (Verband für Reiterspiele Mounted Games Deutschland) müssen bewegt werden. Zwei Meter hinter der Wechsellinie steht eine umgestülpte Tonne, eine zweite auf der Mittellinie. Auf der hinteren Tonne sind in der Mitte vier Behälter in der Reihenfolge (von oben nach unten) G (rot) M (blau) R (gelb) V (grün) gestapelt. Sie sind so ausgerichtet, dass die (längere) Seite mit den Buchstaben parallel zur Wechsellinie ist. Der erste Reiter startet mit einem Container mit dem Buchstaben D und setzt ihn auf der Tonne auf der Mittellinie ab, reitet weiter zur Wechsellinie und holt den obersten Container mit dem G ab und setzt ihn auf den bereits auf der Tonne auf der Mittellinie liegenden Container. Die restlichen drei Container können einzeln von irgendeinem der beiden Reiter gestapelt werden, solange jeder mindestens einen abgesetzt hat. Wenn die Stapel kippen oder Container auf den Boden fallen, müssen sie sofort wieder auf ihren richtigen Platz gestellt werden. Der Stapel auf der Tonne auf der Mittellinie muss von oben nach unten V (grün), R (gelb), M (blau), G (rot) und D (weiß) lauten.