Hoch und Tief (HiLo) (engl. High and Low)

Spielgeräte:

Position der Geräte:

ein Korbballständer steht zwei Meter hinter der Wechsellinie zwischen den Stangenreihen, je ein Kegel steht in Höhe der zweiten und vierten Stange mit einem Tennisball auf der Spitze; einen Ball erhält der Reiter.

Spielregel:

Ein Korbballständer steht zwei Meter hinter der Wechsellinie. Zwei Kegel mit je einem Tennisball auf der Spitze stehen in der Höhe der zweiten und vierten Slalomstangenlinie. Der Reiter startet mit einem Tennisball, den er in das Korbballnetz wirft. Er kehrt zu den Kegeln zurück und nimmt einen der Tennisbälle auf, den er ebenfalls ins Netz wirft. Danach nimmt er auf dem Rückweg den letzten Ball vom Kegel auf und reitet durchs Ziel. Umgeworfene Kegel müssen wieder aufgerichtet werden. Wird der Ständer umgestoßen und die Bälle fallen aus dem Netz, können die aus dem Netz gefallenen Bälle vom Boden aus eingeworfen werden.