Burggraben und Burg (engl. Moat and Castle)

Spielgeräte:

Position der Geräte:

Zwei Meter hinter der Wechsellinie steht der Kegel, der Eimer steht in Höhe der Wechsellinie zwischen den Stangenreihen

Spielregel:

Zwei Meter hinter der Wechsellinie steht ein Kegel, auf der Mittellinie ein halb mit Wasser gefüllter Eimer, in dem zwei Tennisbälle schwimmen. Nach dem Start reitet der Reiter zum Eimer und holt, wenn möglich aufgesessen, einen Tennisball heraus, den er auf den Kegel legt. Auf dem Rückweg holt er den anderen Ball aus dem Eimer und reitet mit ihm durchs Ziel. Wenn der Eimer umgeworfen wird und nicht genug Wasser verbleibt, damit die Bälle schwimmen, scheidet der Reiter aus. Wenn der Ball bei dem Versuch, ihn auf den Kegel zu legen, herunterfällt, darf der Reiter ihn sowohl aufgesessen als auch vom Boden aus wieder auf den Kegel legen.